Die Frauen auf dem Land sind die treibende Kraft für die Erhaltung und Entwicklung dieser Gebiete, sowohl in kultureller als auch in wirtschaftlicher Hinsicht, da sie zur Erhaltung der Traditionen und zur Entwicklung des ländlichen Raums angesichts eines ständigen Entvölkerungsprozesses beitragen.

In den letzten Jahren hat sich das Engagement von Frauen bei der Herstellung traditioneller handgefertigter Produkte in ländlichen Gebieten ausgeweitet. Leider stehen Frauen auf dem Land wegen Bedingungen wie Arbeitslosigkeit, Armut, mangelnder Grundversorgung im Bildungsbereich und traditioneller stereotyper Rollenbilder für Frauen vor großen Herausforderungen bei der Verwirklichung der Gleichstellung.

Obwohl heute traditionelle handgefertigte Produkte in den Augen der Kunden/Touristen immer wertvoller werden, sind sich die meisten der Frauen nicht immer über den wirklichen Wert der Produkte bewusst oder darüber, wie sie ihre Produkte vermarkten können. Nur ein kleinen Teil der Frauen findet die Gelegenheit, durch ihr Talent ein reguläres Einkommen zu erzielen

Das W@W-Projekt besteht darin, die Kompetenzen von langzeitarbeitslosen Frauen ohne richtige Ausbildung, die in marginalisierten ländlichen Gebieten leben, zu erweitern und zu entwickeln, um ihnen langfristig zu helfen, Zugang zum Arbeitsmarkt zu erhalten und ihre Hobbys weiter zu nutzen. Das Projekt basiert auf der EU-2020-Strategie mit spezifischen Maßnahmen, die auf die Lernbedürfnisse von Frauen, die in ländlichen Gebieten leben, reagieren. Diese stellen ein beträchtliches unausgeschöpftes menschliches Potenzial dar, das dringend benötigt wird, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und neue Arbeitsplätze zu schaffen, die im heutigen schwierigen wirtschaftlichen Klima benötigt werden.

Dies geschieht über die folgenden Ergebnisse:

  1. Developing An Entrepreneurial Mindset Capacity Building Course
  2. W@W One-Stop Portal
  3. Success Stories Videos
  4. Self Test tool of Appropriateness as an Entrepreneur

The project has been funded by ERASMUS+ programme, Strategic Partnerships for Adult Education and will run from October 2019 to October 2021.